Lost Place

Lost Places, diese verlassenen Orte, die geheimnisumwittert, zerfallen, irgendwo versteckt und abgelegen ihre ganz besondere Geschichte erzählen… solche Orte haben mich schon immer fasziniert und lange habe ich mir gewünscht, dort einmal mit meiner Kamera durch die Gänge, Flure und Zimmer zu streifen.

Leider fehlt es hier in der Gegend an solchen verlassenen Orten, oder ich habe sie noch nicht entdeckt. Per Zufall bin ich nun beim Stöbern in den Weiten des Internets auf einen solchen “Lost Place” gestoßen – keine 60 km von hier entfernt. Leider hatte ich bei meinem ersten Besuch dort nicht allzu viel Zeit, aber dass, was ich gesehen habe, hat mich doch gleich gefesselt.

Altes Lagerhaus mit Graffiti, umringt von Bäumen.

 

Baracke mit Wachturm im Hintergrund, vorne eine einzelne Eisenpforte

Wer ist wohl alles durch dieses Tor gegangen?

Auf dem Gelände stehe einige Baracken, Lagerhäuser und ähnliche kleinere Gebäude. Alle sind auch von Innen zu begehen.

Blicke in einen Raum mit einem alten Schaltschrank an der Wand, Graffiti

Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich dieses Bild zeige… 😉

 

Edelstahlküche an der linken Seite des Raumes, rechts hinten ein Fenster, an den Wänden Graffiti

Vielleicht war das hier mal die Kantine

 

Ein einzelner Schuh, um den Schuh herum Müll

Wo ist der andere Schuh? Wer hat ihn hier verloren und warum ist diese Person mit nur einem Schuh am Fuß weitergelaufen …?

 

Blick über einen Flur durch mehrere Türen. An den Wänden Graffitis

Ich stelle mir vor, wer hier alles gearbeitet und viel Zeit seines Lebens verbracht hat. Was machen die Personen heute? Leben sie noch?

 

Eine größere Halle, rechts Fenster, im Hintergrund das Hallentor, an den Wänden Graffitis

Was wurde hier gelagert?

Leider hatte ich nicht ganz so viel Zeit, aber eines weiß ich: Ich komme wieder, mit meiner Kamera, mit mehr Zeit und sicherlich früher oder später mit meinem Freund Holger!

Gibt es bei euch in der Nähe diese “Lost Places” und habt ihr dort auch schon mal fotografiert? Was geht euch dabei durch den Kopf, wenn ihr an solchen Orten seid? Schreibt mir doch etwas in die Kommentare, ich freue mich.

 

Euer Moorknipser Matthias

4 thoughts on “Lost Place

  1. Immer schön, einen zugänglichen Lost Place zu finden. Ich hatte ein paar Mal das Glück und habe mir dort immer einen Wolf fotografiert, stets mit ein bisschen Magengrummeln, ob mir etwas auf den Kopf fällt oder ich irgendwo einbreche. Deine Fotos gefallen mir sehr, am besten der Schuh, auch wenn es nicht das klassische Lost-Place-Foto ist.

    1. Hallo Susanne, etwas mulmig war mir auch, obwohl die Gebäude nicht baufällig sind und alles relativ sicher ist. Dennoch muss man natürlich vorsichtig sein, das ist klar!
      Es freut mich, wenn dir die Fotos gefallen, der Schuh ist auch mein Favorit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.