Fotowalk Sicht|28 „Oberneuland“

In der Fotogruppe Sicht|28 wollen wir nach und nach jeden Stadtteil Bremens mit unseren Kameras besuchen. Nachdem der erste Fotowalk in Bremen-Nord, sprich in Vegesack, stattgefunden hat, war nun Oberneuland dran. Das Wetter war wirklich nicht schön: 6 – 7 Grad, schöner feiner Nieselregen, aber es war zum Glück windstill.
Unser erster Stop war an der Oberneuländer Mühle, die aus dem Jahre 1848 stammt und seit 1953 unter Denkmalschutz steht.

Oberneuländer Mühle II

 

Weiter ging’s dann Richtung Oberneuländer Friedhof

Wir liefen weiter dann den Hohenkampsweg entlang Richtung Rathfeldfleet. Trotz vieler „Architekten-Häuser“ ist es hier sehr ländlich und man findet entsprechende Motive:

Weiter Richtung Deichschloot, rein in den Ebbensieker Weg, der übrigens nach Fischerhude führt, eine ganz tolle Strecke, die man super mit dem Fahrrad fahren kann. Unser Ziel war aber der Wümme-Südarm.

Es ging dann noch ein kleines Stückchen weiter bis zum Wümme-Mittelarm.

Nachdem wir uns dort eine Weile aufgehalten und die Motivsuche beendet hatten, bestand der Rest des Weges eigentlich nur noch aus dem Rückweg. Unser „Local-Guard“ fummelte recht viel an seinem Handy und schaute immer wieder auf die Karten-App, was mich etwas nervös machte … 😉

Nach fast 12 km Fußmarsch kamen wir dann doch wieder zu dem Platz an der Mühle zurück, an dem wir die Autos geparkt hatten.

Die vollständige Route des Fotowalks könnt ihr bei Komot ansehen, wenn ihr hier klickt —> FOTOTOUR OBERNEULAND 

Euer Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Inhalt ist geschützt!!