Bierflasche vor Brückenkonstruktion
Fotogedanken aus dem Moor

Always Hamburg

Mein Hamburg lieb ich sehr, Hamburg meine Perle oder Always Hamburg … ach ich mag diese Stadt sehr! Deshalb war es mal wieder an der Zeit, eine kleine Fototour dorthin zu unternehmen. Diesmal ging es mit Carsten und Michael, den wir direkt am ersten Fotospot treffen wollten, in die schönste Stadt der Welt.

Geplant war eigentlich der S-Bahnhof „Elbbrücken“, ein bisschen Hafencity und Waltershof, d.h. den Containerterminal Burchardkai bei Nacht.

Das Wetter spielte zunächst mit, 4-5 Grad und ab und zu mal ein Schauer, ’n büschen Wind gab es dann auch noch.

Das Auto haben wir irgendwo am Rande der Hafencity geparkt und machten uns dann zu Fuß auf den Weg zum Treffpunkt mit Michael.

Graffiti im Tunnel

Elbbrücken

 

Den S-Bahnhof Elbbrücken habe ich schon öfters mit der Kamera besucht, aber jedes Mal entdeckt man dort neue Dinge.

Dachkonstruktion

Elbbrücken mit Zug

Bierflasche vor Brückenkonstruktion

Brückenkonstruktion

Schilder im Gegenlicht

Schild "Elbbrücken" durch eine zersprungenen Sicherheitsglasscheibe fotografiert

Diese Aufnahme habe ich durch eine zersprungene Sicherheitsglasscheibe am Treppengeländer aufgenommen

Dachkonstruktion S-Bahnhof HH-Elbbrücken

Elbbrücke mit Spiegelung

S-Bahn an der Haltestelle mit offener Tür

Dachkonstruktion

Schachbrettartiges Muster auf dem Boden

Dachkonstruktion

 

Ich kann gar nicht genau sagen, wie lange wir drei uns dort aufgehalten haben, aber nach einer ganzen Weile haben wir uns dann entschlossen, den Standort zu wechseln. Mir ist eingefallen, dass die Elbinsel Kalte Hofe ganz in der Nähe ist und eigentlich auch immer tolle Motive bietet:

Schieberhäuschen Kaltehofe

Mehrere Schieberhäuschen in einer Reihe. HH-Kaltehofe

 

Das Wetter wurde zunehmend schlechter und wir entschieden uns nochmal zur Köhlbrandbrücke, genauer gesagt zum Fähranleger Neuhof zu fahren. Von dort aus hat man eigentlich immer einen guten Blick auf die Brücke, wenn dann noch etwas die Sonne mitspielt …

Köhlbrandbrücke

Fender zwischen Boot und Anleger

Ziemlich durchgefroren und dem Regen entfliehend haben wir kurzerhand unseren Plan geändert: Ein wärmerer Ort, etwas zu Essen und vielleicht ein Kaffee musste jetzt her. Der Autohof Altenwerder war genau das Richtige. Leider setzte der Regen ein und wir haben uns dann dort entschieden, den Burchardkai dann doch nicht mehr zu fotografieren – schade, aber mein Hafenbild habe ich ja dennoch bekommen – auch wenn es nicht bei Nacht war 😉

 

 

Eine tolle Tour mal wieder mit Carsten und zum ersten Mal mit Michael, die bestimmt irgendwann eine Wiederholung findet. Dann bestimmt mit Containerterminal bei Nacht – da bin ich mir sicher!

Containerterminal Tollerort

Euer Matthias

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Inhalt ist geschützt!!