Ein Stellwerk, Hamburg, Carsten und ich

Meine Affinität zu Eisenbahnen ist nie über die Lego-Eisenbahn der 70er Jahre hinausgegangen, aber als Carsten mich vor einigen Monaten fragte, ob ich Lust hätte, in einem alten Stellwerk zu fotografieren, habe ich natürlich zugesagt. Über mehrere Ecken konnte er es organisieren und so fuhren wir heute nach Hamburg-Harburg, um dieses Stellwerk zu fotografieren. Das Gebäude befindet sich direkt neben dem Harburger Bahnhof, der aus dem Jahr 1897 stammt und von außen recht hübsch aussieht. Da ich, wie gesagt, mit Eisenbahnen und Stellwerken nichts am Hut habe, wusste ich auch nicht genau, was mich dort erwarten würde. Der Betrieb wurde bereits Ende 2000 eingestellt und so waren nur noch Reste der ehemaligen Zentrale zu sehen. Das Gebäude hatte einen gewissen Lost-Place-Charme:

 

Im unteren Teil des Gebäudes wurde noch gearbeitet. Auch hier durften wir einen kurzen Blick hineinwerfen:

 

Es war schon spannend zu sehen, wie der ganze Zugverkehr geregelt wird und für mich ist es kaum vorstellbar, dass das jetzt alles computergesteuert über Hannover läuft.

Vielen Dank an Andreas und seinen Kollegen, die uns diesen Einblick an ihrem freien Tag ermöglicht haben!

 

Da Carsten und ich noch Zeit und Lust hatten, weiter zu fotografieren und ein Besuch in Hamburg ohne Schiffe und Hafen nicht zählt, haben wir uns entschlossen, noch den Harburger Museumshafen zu besuchen:

 

Mit einigen Bildern aus Waltershof wurde der Tag dann abgerundet:

 

 

4 Kommentare

  1. Ich fang von unten an, die Schiffe sind klasse in Szene gesetzt, schöne Ausschnitte.
    Das Stellwerk scheint wirklich wie ein Lost Place, immer spannend wenn man in sowas mal rein linsen darf. Gefallen mir auch sehr gut die Detailbilder.
    Liebe Grüße!

    • Hallo Aurelia,
      Hamburg ohne Schiffe geht gar nicht. 😉
      Das Stellwerk war schon lange in Carstens Planung und ich habe schon vor Monaten zugesagt, weil man, wie du sagst, selten so eine Chance bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Inhalt ist geschützt!!