Kleiner EOS R Trick

Seit einiger Zeit besitze ich ja die Canon EOS R, eine spiegellose Vollformatkamera. Den Wechsel von einer DSLR zu einem System ohne Spiegel habe ich wirklich nicht bereut. Langsam taste ich mich an die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten heran und versuche, die für mich optimalen zu finden und meine Kamera zu individualisieren.

Es gibt wirklich viele Dinge bzw. Schalter und Stellrädchen, die man mit seinen Lieblingsfunktionen belegen kann. Dies kannte ich von meinen alten Kameras so nicht. Jetzt habe ich festgestellt, dass man zwar das Klappdisplay in seiner Helligkeit regeln und nach Belieben einstellen kann, aber der Sucher war mir immer etwas zu dunkel. Im Menü der Kamera habe ich dazu auch nach intensiver Suche keine Möglichkeit gefunden, die Sucherhelligkeit zu ändern. Doch Google sei Dank, habe ich in den Weiten des Internets einen Tipp gefunden: Da der elektronische Sucher ja auch ein „Display“ ist, muss man nur den elektronischen Sucher aktivieren und dass Menü zur Displayhelligkeit aufrufen. Zu finden ist dies im Registerkartenmenü 4 (Schraubenschlüssel) Einstellungen 2: Displayhelligkeit. Das geniale daran ist, dass es so möglich ist, Klappdisplay und den Sucher getrennt und unabhängig voneinander einzustellen. Gibt es bei euren Kameras Tricks und Tipps, die so nicht in der Bedienungsanleitung stehen? Wenn ja, schreibt doch mal, welche dies sind. Euer Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.